Das Bergeprojekt Treher - www.absturzstelle.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Bergeprojekt Treher

Bücher Vorstellung / Features books

Das Bergeprojekt "Treher" - Messerschmitt Bf 109D-1 Art.Nr.: 9783200027688 Autor: Rudolf Ster Erste Planungen für eine systematische Bergung fanden ab Mitte 2000 statt. Recherchen zum Piloten und zum Flugzeugtyp ergaben: der Pilot war Hans Rüdiger-Wilhelm Treher aus Hamburg. Er starb in seiner Messerschmitt Bf 109 am 23. September 1940 anlässlich eines Schulfluges. Projektbeginn war Ende November 2000 mit der Bodenleitfähigkeitsmessung. Noch vor Weihnachten 2000 stand das Ergebnis fest und es war atemberaubend. Es erfolgten systematische Messungen mit verschiedensten Metalldetektoren um oberflächennahe Fundstücke bergen zu können. Die nachfolgende Bergung gestaltete sich deswegen nicht einfach, da schon 1m unter der Oberfläche Grundwasser vorhanden war. Alle Mühen wurden mit einem vollen Erfolg belohnt, es konnten repräsentative Teile der 1937 gebauten Jagdmaschine des Typs Bf109D-1 gefunden und geborgen werden. Auch konnten die Überreste des Piloten würdig beigesetzt werden. Inhalt des Buches: •Einleitung •Recherchen zur Person des Piloten (Hans-Rüdiger Wilhelm Treher) •Die Schwarze Frau und das Fliegerkreuz am Damm •Jagdfliegerschule 5 Schwechat-Heidfeld •Luftkriegsschule 7 Tulln-Langenlebarn •Projektbeginn - Erste Aktivitäten •Zweiter Projektabschnitt Finale Bergung und Fundstücke •Das Flugzeug - Messerschmitt Bf109 •Rekultivierung und Beisetzung •Nachwort Hardcovereinband im Großformat mit 93 Seiten und vielen (teils farbigen) Abbildungen. Neubuch aus dem Selbstverlag des Autors, Fischamend, 2012, 1. Auflage. Gewicht vom Buch: 590 Gramm







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü